Panorama.sk in SlovakSK
Weather

News from Neighbors

Radio Praha

Over 10,000 historic books to be moved to Strahov Library - making them accessible to public
The Archbishopric of Prague has begun moving more than ten thousand historical books from its private collection to the library in the Strahov Monastery. It is hoped that this will make the publications more accessible to the public, especially researchers and students.

This June wettest in six decades in Czech Republic
This June wettest in six decades in Czech Republic

Minorities in Czechia might be allowed to wed in their own language
Minorities living in the Czech Republic can only have a civil wedding conducted in Czech. However, that practice might soon change. The lower house of Parliament is due to debate an amendment to the law on birth registers that would allow the Slovaks,  Poles, Vietnamese and other minorities living in the country to say ‘I do’ in their native language.

Kremlin spokesperson calls Czech-Russian relations “muddy”
Kremlin spokesperson calls Czech-Russian relations “muddy”

Hospodářské noviny: the surprisingly low unemployment rate may not last long
The decline in economic growth in the Czech Republic is accompanied by a surprising phenomenon – a relatively low unemployment rate, the financial daily Hospodářské noviny notes. Analysts predict it will not be long before the unemployment figure starts to climb.

Prymula rejects Babiš claim epidemiologists decide on crisis measures
Prymula rejects Babiš claim epidemiologists decide on crisis measures

Broadcast in English - 07/08/2020
Broadcast in English - 07/08/2020

Makers to release uncensored version of online predators documentary
Makers to release uncensored version of online predators documentary

MPs back abolition of real estate acquisition tax
MPs back abolition of real estate acquisition tax

Weather forecast
Weather forecast

Man gets suspended sentence for online approval of Christchurch atrocity
Man gets suspended sentence for online approval of Christchurch atrocity

Vítězslava Kaprálová
The first Czech female composer and conductor.

Would you like Czechs abroad to have a “significant day“ in the Czech calendar?
The Czech Foreign Ministry has launched a public poll to help select a specific date for Czechs Abroad Day, choosing from five historically significant dates for Czech expats.

Former investigative journalist Safronov accused of passing classified information to Czech intelligence
Former investigative journalist Safronov accused of passing classified information to Czech intelligence

Train driver involved in fatal crash suspected of public endangerment through negligence
Train driver involved in fatal crash suspected of public endangerment through negligence

Two killed, two dozen injured in train collision in Karlovy Vary region
Two killed, two dozen injured in train collision in Karlovy Vary region

“There is no reason to panic” — says health minister about Karviná COVID-19 outbreak
The situation in the Moravian-Silesian region, including its town of Karviná, is stable and there is no reason to panic, Health Minister Adam Vojtěch said on Tuesday. The statement came a few days after several EU states placed the Czech Republic on their list of medium-risk countries due to the outbreak in the country’s north-east.

Czechs smoked less during Covid-19 outbreak but paid more due to tax hike
Cigarette consumption in the Czech Republic dropped by more than 60 million over the past year, Czech Radio reported on Tuesday, citing data by the agency Nielsen. The biggest drop in consumption was recorded in March and April, when a state of emergency was in place in the Czech Republic.

Adam Štěch: A decade and a half hunting some of the world’s coolest buildings
The coffee table book Modern Architecture and Interiors by Adam Štěch is the fruit of a deeply-held passion. Over a decade and a half, Štěch – who works for such magazines as Wallpaper and Vogue – travelled the world searching out, visiting and documenting often obscure examples of modernist architecture. As the 34-year-old explains, in many cases he got to see inside these amazing buildings simply by turning up and ringing the doorbell.

Man gets 18-month jail sentence for stealing bread-rolls during state of emergency
Man gets 18-month jail sentence for stealing bread-rolls during state of emergency

Hungary Today

Hungarians Return 232,000 Natl Consultation Surveys, Says Govt Official

So far 232,000 people have filled in the government’s “National Consultation” survey launched a month ago in connection with the novel coronavirus and restarting the economy, a government official said on Wednesday. “The number indicates that interest in the survey is already high since there is still a ways to go until the deadline for […]

The post Hungarians Return 232,000 Natl Consultation Surveys, Says Govt Official appeared first on Hungary Today.

Socialists Demand More Stringent Punishment for Child Pornography

Opposition Socialist (MSZP) MPs on Wednesday demanded that punishments for crimes involving child pornography should be made more stringent, in the wake of a recent, “unbelievably lenient” ruling. Attila Mesterházy told an online press conference that the one year suspended imprisonment handed to Gábor Kaleta, Hungary’s former ambassador to Peru, for owning nearly 20,000 child […]

The post Socialists Demand More Stringent Punishment for Child Pornography appeared first on Hungary Today.

Ambassador Charged with Child Pornography Appeals Sentence

Hungary’s former ambassador to Peru, Gábor Kaleta, decided to appeal the court’s verdict after he had pleaded guilty and sentenced for charges of child pornography. Kaleta was handed down a one year suspended prison sentence and ordered to pay a HUF 540,000 (EUR 1,519) fine for the possession of pornographic photos of children. This comes […]

The post Ambassador Charged with Child Pornography Appeals Sentence appeared first on Hungary Today.

Newly-Elected Science Academy President Wants Better Relations with Government

World-renowned neurobiologist Tamás Freund has been elected the new president of the Hungarian Academy of Sciences (MTA). In the wake of the controversial restructuring, he said he aims to reintegrate the institutes but first he wants to build a “working relationship and mutual trust” with the government. The government, namely the Minister for Innovation and […]

The post Newly-Elected Science Academy President Wants Better Relations with Government appeared first on Hungary Today.

Several Clusters of Covid-19 Cases in Hungary Show Virus Still Present

More and more coronavirus outbreaks are emerging in different parts of Hungary. In the last eight days at three different events, several people have become infected. At a wedding in Tolna, in a school in Mezőkövesd, and at a student camp in Sátoraljaújhely. The coronavirus epidemic has not yet disappeared; in fact, it continues to […]

The post Several Clusters of Covid-19 Cases in Hungary Show Virus Still Present appeared first on Hungary Today.

Krone.at

Bundesheer in Corona-Zeit „gefordert wie nie“
Oberösterreich sieht sich derzeit mit einem deutlichen Anstieg von Covid-19-Neuinfektionen konfrontiert. 25 Soldaten des Bundesheeres haben deshalb damit begonnen, die oberösterreichischen Behörden beim Corona-Kontaktpersonen-Management zu unterstützen. Sie sind derzeit in den Bezirkshauptmannschaften Perg, Urfahr-Umgebung, Wels sowie Linz-Land in Einsatz. Ihre Arbeit besteht hauptsächlich aus Telefonieren.

Polizei: Keine Hinweise auf rassistische Äußerung
Nach einer Attacke eines 26-Jährigen auf einen Jugendlichen am Sonntag in der Seestadt in Wien-Donaustadt hat das Opfer den an der Amtshandlung beteiligten Polizisten Rassismus vorgeworfen. Mehrmals seien rassistische Aussagen bezüglich seiner Hautfarbe fallen gelassen worden. Die Wiener Polizei hat nun das Funkprotokoll des Einsatzes ausgewertet. Dort soll der kolportierte Begriff nicht gefallen sein.

Felssturz in Klamm: 2 Frauen tot, 8 Verletzte
Tödlicher Felssturz in der Bärenschützklamm nördlich von Graz: Zwei Frauen wurden getötet, acht Wanderer zum Teil schwer verletzt. Mittlerweile sind auch vier Hubschrauber im Rettungseinsatz. Die vom Mixnitzbach durchflossene Klamm ist extrem unzugänglich, Retter und Material müssen durch steile Felswände abgeseilt werden oder von Mixnitz aus wenigstens eine Stunde lang aufsteigen, um zur Unglücksstelle zu gelangen.

Einbrecher stahlen Schnaps, Eis und Liegestühle
Unbekannte Einbrecher haben in den vergangenen zwei Nächten im Innsbrucker Stadtteil Amras ihr Unwesen getrieben. Die Täter drangen in einen Kiosk und in ein Restaurant ein und erbeuteten unter anderem Getränke, Eis und Liegestühle. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Frau in Blutlache: Ermittlungen gegen Bekannten
Im Fall einer schwer verletzten Frau, die im burgenländischen Bezirk Oberwart blutüberströmt auf dem Gehsteig gefunden worden war, sind nun weitere Details bekannt geworden. So wurde über einen Bekannten der Frau, mit dem sie vor der Tat am Balkon ihres Hauses gefeiert hatte, die U-Haft verhängt. Die 29-Jährige hatte ihn als Angreifer genannt.

Wegen Internetsucht: Kinder tagelang in Einzelhaft
Vier Männer, die im Südosten Chinas eine selbsternannte Einrichtung zur Behandlung von Internetabhängigkeit betrieben haben, sind zu teilweise mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Sie wurden von einem Gericht für schuldig befunden, Kinder bis zu zehn Tage lang in Einzelhaft gehalten zu haben.

Absoluter Rekord an Neuinfektionen in Rumänien
Rumänien verzeichnet einen bisherigen Rekord an Neuinfektionen mit dem Virus SARS-CoV-2. Innerhalb von 24 Stunden stieg die Zahl der registrierten Infizierten um 555, berichtete der Corona-Krisenstab der Regierung am Mittwoch. Zuletzt war ein Höchststand am 11. April registriert worden, mit damals 523 Neuinfektionen binnen eines Tages.

Bis zu 600 Infizierte aus Bangladesch in Rom
In Rom wächst die Sorge um einen großflächigen Coronavirus-Ausbruch, nachdem in den vergangenen Tagen mehrere bengalische Migranten in der italienischen Hauptstadt eingetroffen sind, die positiv auf den neuartigen Erreger SARS-CoV-2 getestet wurden. Die Staatsbürger des südasiatischen Landes Bangladesch sollen mit gefälschten negativen Covid-19-Tests nach Italien eingereist und danach untergetaucht sein. Die Behörden in Rom versuchen derzeit, bis zu 600 bengalische Infizierte zu lokalisieren, sagte Vize-Gesundheitsminister Pier Paolo Sileri.

Hamsterkäufe nach Ausgangssperre in Melbourne
In der australischen Millionenmetropole Melbourne haben die Menschen mit Hamsterkäufen auf die erneute Ausgangssperre reagiert. Die Bewohner der Hauptstadt des südlichen Bundesstaats Victoria kauften innerhalb kurzer Zeit die Regale der Supermärkte leer. Für die mehr als fünf Millionen Einwohner von Melbourne war am Dienstag eine sechswöchige Ausgangssperre verhängt worden, weil die Neuinfektionen mit dem Coronavirus derzeit rasant zunehmen.

„Corona-Spitzel“: Hacker nimmt Grüne ins Visier
„Arzt spielen“, „Corona-Spitzel“ - das Vorhaben der türkis-grünen Regierung, dass künftig auch Sicherheitsbehörden bei der Erhebung von Krankheitssymptomen bei Corona-Verdachtsfällen mithelfen sollen, sorgt weiter für heftige Kritik. Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker hat sich am Mittwoch schwer enttäuscht von den Grünen gezeigt. „Mitbestimmung beim Gänseblümchen im Hinterhof und Polizei im Gesundheitsdienst per Gesetz - das ist euer neuer Weg?“, so Hacker in Richtung der Regierungspartei. Aber auch die Kanzlerpartei bekommt ihr Fett ab, so werden die ÖVPler von dem SPÖ-Politiker als „die Türkisen mit ihren blauen Augen“, die „auf möglichst viel Polizei in allen Lebensbereichen“ stehen würden, bezeichnet.

Bonus für Familien, Einmalzahlung an Arbeitslose
Der Nationalrat hat am Mittwoch gegen die Stimmen von FPÖ und NEOS die Einmalzahlungen für Arbeitslose und Familien zur Abfederung der Corona-Folgen beschlossen. Demnach werden im September 450 Euro an Personen ausgeschüttet, die zwischen Mai und August zumindest 60 Tage lang Arbeitslosengeld oder Notstandshilfe bezogen haben. Familien bekommen pro Kind einen Bonus von 360 Euro. Auch sonst wurde eine Reihe von Beschlüssen gefasst.

Van der Bellen: „Verständnis“ für Kroatien-Urlaub
Der Traum von nicht wenigen Österreichern vom Sommerurlaub an einem Strand in Kroatien beschäftigt auch das Staatsoberhaupt: Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat trotz der Corona-Sorgen eine Lanze für jene Österreicher gebrochen, die ihren Sommerurlaub an der kroatischen Adria verbringen wollen. „Es kann ihnen genauso passieren in Tirol, in Kärnten und im schönen Salzburg, und wir haben kein Meer“, sagte Van der Bellen am Mittwoch nach einem Treffen mit seinen Amtskollegen aus Slowenien und Kroatien in Wien.

Grüne Idee vor Wahl: Gratis-Öffis für alle Wiener
Die Wiener Grünen gehen mit einem Paket an Forderungen in den Wiener Wahlkampf, das Klimaschutz mit Beschäftigungsmaßnahmen verbinden soll, wie sie betonen. Konkret werden etwa Gratis-Öffis für alle Wienerinnen und Wiener und eine 35-Stunden-Woche für die Beschäftigten der Stadt propagiert. Die für die Wiener Linien zuständige Wiener Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) ortet einen „Wahlkampfgag“.

Grüne verurteilen Schnedlitz‘ „NS-Rhetorik“ scharf
Die Empfehlung des FPÖ-Generalsekretärs Michael Schnedlitz, seine Partei als „Unkrautbekämpfungsmittel“ gegen Zuwanderung zu wählen, hat für viel Empörung gesorgt. Nachdem die NEOS und die SPÖ bereits scharfe Kritik geübt hatten, zogen nun auch die Grünen nach und verurteilten die „NS-Rhetorik“. Der Wiener FPÖ-Chef Dominik Nepp attackierte unterdessen die SPÖ und wertete die Kritik als Scheinheiligkeit.

Tanner sieht sich nach Eurofighter-Alternativen um
Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) reicht nach: Nachdem sie Anfang der Woche verkündet hatte, keine Beschaffungsentscheidungen bei den Luftstreitkräften treffen zu wollen, solange kein Airbus-Urteil da ist, wolle sie nun doch „Leasing-Angebote für Überschall-Jets“ prüfen. Ein erster, wenngleich sehr vager Schritt zum Eurofighter-Ausstieg.

Enormer Rückgang von Arbeitsstunden in der EU
Die Corona-Pandemie hat in der EU im ersten Quartal zu einem starken Rückgang der geleisteten Arbeitsstunden geführt. Die Statistikbehörde Eurostat bezeichnete diese Entwicklung am Mittwoch als „drastisch“, auch wenn sie bisher nicht an die niedrigen Werte während der Schuldenkrise heranreiche. Zudem lag die Abwesenheit vom Arbeitsplatz in den ersten drei Monaten wegen einer starken Zunahme der Kurzarbeit auf Rekordhöhe.

SPÖ ortet Rechenfehler bei Corona-Härtefallfonds
Mit dem Corona-Härtefallfonds will die türkis-grüne Regierung jenen Unternehmern finanziell unter die Arme greifen, die durch den plötzlichen Einnahmenentgang um ihr Überleben kämpfen. Doch das Geld kommt nur langsam und häufig dürfte es sich auch nur um einen Bruchteil der in Aussicht gestellten Summe handeln. Die SPÖ ortet einen Skandal.

Arbeitsmarkt kommt langsam wieder in die Gänge
Langsam, aber doch macht sich auch eine Entspannung am durch die Corona-Krise angespannten Arbeitsmarkt bemerkbar. Gegenüber der Vorwoche ist die Zahl der Arbeitslosen um 21.051 Personen gesunken, die Anzahl von Personen in Kurzarbeit hat sich sogar auf 442.089 Personen fast halbiert. Die OECD vermeldet indessen, dass die Krise vor allem sozial Schwächere besonders hart getroffen hat.

Corona-Krise: Tiefe Spuren in unserer Wirtschaft
Schlechter Ausblick für Österreichs Wirtschaft, in der die Corona-Krise tiefe Spuren hinterlässt: Am Dienstag veröffentlichte die EU-Kommission eine Sommerprognose, in der die Erwartungen weiter nach unten revidiert wurden. Wegen der Folgen des Corona-Lockdowns rechnet die Brüsseler Behörde für 2020 nun mit einem Einbruch des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 7,1 Prozent. Da im Frühjahr noch ein Einbruch von „nur“ 5,5 Prozent erwartet worden war, fällt die Rezession nun doch wesentlich stärker aus als befürchtet.

Erderwärmung färbt Bergseen im Westen der USA grün
Die globale Erderwärmung färbt klare Bergseen im Westen der Vereinigten Staaten grün. Forscher machen dafür die stetig steigenden Temperaturen als Folge der Erderwärmung verantwortlich, die dazu führt, dass sich die Algenkonzentration in zwei abgelegenen Bergseen in den vergangenen 70 Jahren verdoppelt habe.

Kreise aus Radiowellen stellen Forscher vor Rätsel
Bis dato noch nie beobachtete Kreise aus Radiowellen stellen Astronomen vor ein Rätsel. Entdeckt wurden die als „Odd Radio Circles“ (kurz ORCs) bezeichneten Kreise von einem Team um Ray Norris von der University of Western Sydney bereits 2018 mit dem Teleskopverbund Australian Square Kilometer Array Pathfinder (ASKAP) im Rahmen eines Projektes zur Identifizierung von Funkquellen am Himmel.

Wien bekommt 2023 ein neues Luxushotel
Der hochpreisige Hotelleriesektor in Wien bekommt Zuwachs: Die südostasiatische Kette Mandarin Oriental Hotel Group will 2023 das „Mandarin Oriental Vienna“ in der Innenstadt eröffnen. Als Standort dient das ehemalige Handelsgericht in der Riemergasse. Das Jugendstilobjekt von Alfred Keller wird für 100 Millionen Euro umgebaut: 151 Zimmer und Suiten sowie 17 Appartements sind geplant. Dazu kommen neben Restaurant, Bar und Wintergarten auch ein Spa-Bereich mit Schwimmbad und Fitnesscenter sowie Bankett- und Konferenzräumlichkeiten.

Wiens ÖVP fordert: In Öffis „sofort abstrafen“
Die Wiener ÖVP sieht angesichts der zuletzt vor allem in Oberösterreich stark gestiegenen Corona-Infektionszahlen auch Handlungsbedarf in der Bundeshauptstadt. Mittels „Akut-Maßnahmenpaket“ soll mehr Bewusstsein bei der Bevölkerung geschaffen und das Virus „im Zaum gehalten“ werden. Der nicht amtsführende Stadtrat Markus Wölbitsch forderte unter anderem verstärkte Kontrollen der Maskenpflicht in den Öffis.

Vorsichtiges Aufatmen nach dem Corona-Anstieg
Während die Wiedereinführung der Maskenpflicht diskutiert wird, stabilisiert sich die Lage in Niederösterreich. Zuletzt hatte die Zahl der Corona-Infekte zwar zugenommen, seit einigen Tagen hat das größte Bundesland nun stets rund 100 Infizierte.

Erste Info über Notstopp im AKW Temelín am 15. Mai
Nicht von der Umweltministerin, sondern vom Außenministerium hat Oberösterreich nun die mehrfach urgierten Infos über die Ursache der Schnellabschaltung im tschechischen AKW Temelín am 15.…Mai bekommen. In der automatischen Steuerung sei ein defekter Teil lokalisiert und ausgetauscht worden.

Kellerstöckl ohne finanzkräftige Unterstützung
Riesenärger über Ausnahme bei Härtefall-Fonds

Große Sorge um Naturjuwel
Alarmiert sind zurzeit viele Bürger in Jormannsdorf, einem Ortsteil von Bad Tatzmannsdorf. Befürchtet wird, dass der kostbare Baumbestand des Schlossparks für ein Bauprojekt der Rodung zum Opfer fallen könnte. Eine Initiative versucht dies zu verhindern und hat bereits begonnen, viele Unterschriften zu sammeln.

380-kV-Gegner hoffen jetzt auf Baustopp
Ein Entscheid des Europäischen Gerichtshofes lässt die Gegner der Salzburger 380-kV-Freileitung hoffen. Geht es nach den Gemeinden Koppl und Eugendorf könnte das EU-Urteil gar das ganze Bauprojekt noch platzen lassen. Der Betreiber Austrian Power Grid (APG) bleibt hingegen demonstrativ gelassen.

Kärntner setzen auf Jacht-Urlaub: Boote im Trend
Während sich viele Kärntner aufgrund von Corona heuer dazu entschlossen haben, für ihren Urlaub das eigene Land nicht zu verlassen, zieht es andere hingegen ans Meer. Das betrifft vor allem Jachteigner und Charterurlauber, die in Kroatien nun einmal mehr einsame Buchten und urige Konobas genießen können

Kanalgebühren-Streit könnte Gemeinden überfluten
Für den ehemaligen Bürgermeister von Tösens, Helmut Kofler, stinken die Kanalgebühren seiner Gemeinde zum Himmel. Er brachte gegen die von der Kommune vorgeschriebene Gebühr für die Abwasserentsorgung Beschwerde beim Landesverwaltungsgericht ein und könnte dadurch in ein Wespennest gestochen haben.

Mit Messer auf Ehefrau eingestochen: 16 Jahre Haft
Wegen Mordversuchs an seiner Ehefrau ist ein 67 Jahre alter Pensionist am Dienstag am Landesgericht Feldkirch zu 16 Jahren Haft verurteilt worden. Der Mann hatte die 58-Jährige im Juni vergangenen Jahres im Schlaf mit einem Messer attackiert und gewürgt. Er selbst erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.